WAS IST EIN LAMELLENFENSTER?

Lüftung, Rauchabzug und Klimatisierung der Räume sind die Hauptfunktionen eines Lamellenfensters. Es besteht aus mehreren übereinander liegenden Glas-Lamellen, die sich über eine horizontale Drehachse als Schwingflügel öffnen. Die Öffnung der Lamellen ist je nach Kundenwunsch, dank der elektrischen, pneumatischen und manuellen Antriebe, einfach zu bedienen und zu installieren. Das Lamellenfenster besteht aus einem Metallrahmen, welcher die Verglasung umlaufend umrahmt, mit oder ohne thermische Trennung. Die Profile sind nach RAL-Standard pulverbeschichtet.  Auf Grund des Öffnungswinkels von standardmäßig mit 64 – 78°, ermöglichen Lamellenfenster eine einfache Reinigung von innen. Dank der speziellen Bauweise von Lamellenfenstersystemen, ragen die Flügel nicht in den Raum. Somit verringert sich das Risiko eines ungewollten Zusammenstoßes.

EINSATZMÖGLICHKEITEN VON LAMELLENFENSTERN

Auf Grund der hervorragenden Lüftungs finden Lamellenfenstersysteme vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Vom privaten Wohnhaus bis hin Treppenhaus, Garage, Vorratskammer, Sportanlage, Büro, Krankehaus, Schule oder im Wintergarten –  Lamellenfenster machen überall einen guten Eindruck.

UNTERSCHIED ZU HERKÖMMLICHEN FENSTERN

Gegenüber einem normalen Dreh-oder Dreh-Kippfenster hat das Lamellenfenster, neben der Raumersparnis durch die nach außen öffnenden Flügel, einen weiteren wesentlichen Vorteil, und das ist die Physik. Gegenüber einem Kippfenster hat man bei einem Lamellenfenster sofort nach dem Öffnen unten Zuluft und oben auch direkt Abluft.

ENERGIESPARENDES UND EFFIZIENTES LÜFTEN

Die gigantische Lüftungsleistung eines Lamellenfensters resultiert also rein aus der Physik, die sogenannte Luftdruckdifferenz, sprich die Differenz des Luftdruckes im Innenraum und der Außenluft. Wenn also ein Lamellenfenster leicht oder ganz geöffnet wird, strömt unten sofort frische Luft rein und oben die verbrauchte Luft raus. Dadurch kann in kürzester Zeit die komplette Luft im Raum ausgetauscht werden, ohne den Raum, besonders in kühleren oder kalten Monaten, auszukühlen. Bei herkömmlichen Kippfenstern dauert der Lüftungsvorgang viel länger, da eine optimale Zu- und Abluft bei diesen Fenstersystemen nicht vorhanden ist. Des Weiteren wird bei Kippfenstern der Raum, durch die längeren Öffnungszeiten, ausgekühlt. Im Vergleich zu Kippfenstern, wird bei Lamellenfenstern die Raumluft also wesentlich effektiver, energiesparender und schneller erneuert, auch Keime und Viren haben keine Chance.

Lamellenfenster vereinen aber nicht nur hinsichtlich des Raumklimas herausragende Eigenschaften in sich, auch in Sachen Ästhetik und optimaler Nutzung des Raumes können sie punkten.

VORTEILE VON LAMELLENFENSTERN

Die Vorteile von Lamellenfenstern aus dem Haus EuroLam liegen klar auf der Hand – nicht nur die automatische Regulierung für das gesunde Raumklima, sondern auch die dadurch entstehende umweltschonende Energieeffizienz sind von großer Bedeutung, da der Wärmeverlust beim Luftaustausch gering bleibt. Des Weiteren wird dadurch die Entstehung von Feuchtigkeit und Schimmel vermieden. Ein weiteres Plus ist die Sicherheit, sowohl vor Einbrüchen, als auch durch den automatischen Rauch- und Wärmeabzug der Fenster, welche Menschenleben im Brandfall retten. Denn Lamellenfenster sorgen für eine schnellstmögliche Entrauchung der Flucht- und Rettungswege. Das erleichtert die Evakuierung von Menschen und ermöglicht es Rettungskräften schnell zum Einsatzort zu gelangen. So sorgt EuroLam für einen signifikanten Mehrwert an Sicherheit. Die Entrauchung erfolgt durch Öffnen der Lamellenfenster, so werden die Fluchtwege rauchgasfrei gehalten. Dabei erfüllen Lamellenfenster wichtige Bauvorgaben in allen Bereichen.

Vorteile auf einen Blick:

  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Keller, Toilette, Garage, Vorratsraum, Treppenhaus, etc.
  • Hervorragende Lüftungseigenschaften
  • kontrollierte Regulierung des gesunden Raumklimas
  • Vermeidung von Feuchtigkeit und Schimmel
  • geringer Installations- und Wartungsaufwand
  • langlebige Bauweise
  • herausragende Energieeffizienz / umweltschonender Betrieb
  • optimale Raumnutzung (keine in den Raum ragende Elemente)
  • Glasansichten mit attraktiver Optik
  • ein Plus an Sicherheit: Einbruchsschutz

DER RICHTIGE LUFTAUSSTAUSCH BESTIMMT DIE RAUMLUFTQUALITÄT

Die Qualität des Raumklimas hat signifikanten Einfluss auf unsere Gesundheit, auf Wohlbefinden, auf Leistung und nicht zuletzt auch auf Konzentrationsfähigkeit. Durch die Nutzung der frischen Außenluft verbessern Lamellenfenster nicht nur das Raumklima, sondern senken auch Energiekosten und schonen die Umwelt. Die Lamellenfenster-Lüftungslösungen von Unternehmen EuroLam sorgen für effiziente Be- und Entlüftung und tragen zu schnellem Abführen von CO2 bei. Gleich danach können die Lamellenfenster wieder schnell geschlossen werden.

Besonders die Kommission Innenraumlufthygiene (IRK) am Umweltbundesamt hat vermehrt darauf hingewiesen, dass regelmäßiges Lüften eine hohe Bedeutung finden muss. Denn nur so kann die Verbreitung infektiöser Aerosole, Viren, die Anreicherung von Kohlendioxyd, Luftfeuchtigkeit und Gerüche vermieden werden.

Sauerstoff, Stickstoff, Edelgase und Wasserdampf befinden sich zu 99,99 % in der frischen Luft. Die restlichen 0,01 % setzten sich aus über 8.000 unterschiedlichen Spurenstoffen zusammen: wie z.B. Gasen, Staub, Mikroorganismen wie Viren, Pollen, Pilzen, Bakterien sowie Aerosolen. Die Qualität der Luft nimmt der Mensch über seine Sinne wahr. Riecht die Luft angenehm frisch oder unangenehm und abgestanden.

CO2 und Aerosole

Während der Mensch manche unangenehme Substanzen in der Luft mit Hilfe seiner Sinnesorgane wahrnehmen kann, handelt es sich aber bei Kohlendioxyd (CO2) um ein Gas, welches weitestgehend geruchlos mit einem leicht säuerlichen Geschmack und farblos ist. Der lebensnotwendige Sauerstoff in unserer Raumluft wird durch das CO2 verdrängt und ist 1,5 mal schwerer als Luft, was auch der Grund ist, warum sich CO2 am Boden ansammelt und ausbreitet. Kohlendioxyd gilt nicht als giftig, ist aber ab einem bestimmten Grenzwert für den Menschen bedenklich. Das bedeutet, dass ein erhöhter CO2-Wert nicht nur einen bedeutenden Einfluss auf die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit haben kann, sondern auch entscheidend für unsere Gesundheit ist. Aber auch bei Aerosolen handelt es sich um mikroskopisch kleine Schwebeteile, welche lange in der Luft  schweben können und unbemerkt bleiben. Unter Aerosolen versteht man Smog, Zigarettenrauch, Parfümspray, Lacke, etc. An den sogenannten Aerosolen haften sich die Sars Cov 2 Viren an – die Gefahr für den Menschen.

Lüftungsbeispiel

Bei einem CO2-Gehalt von mehr als 1.000 ppm in der Raumluft über einen Zeitraum von 30 – 45 Minuten ist es sinnvoll, effizient zu lüften. Frischluft soll in den Raum gebracht werden, ohne den Raum auszukühlen. Dieses effiziente Lüften ist mit vielen Fenstersystemen nicht möglich, so Prof. Gerhard vom IFI in Aachen vor über 25 Jahren. Ohne Zuluft, keine Abluft.

Für eine übliche Bürogröße von beispielsweise 30 m² und einer Besetzung von vier Personen, kann als Richtwert eine durchschnittliche Lüftung von fünf Minuten pro Stunde angenommen werden. Dieser Wert gilt bei einem Lamellenfenster von 2,5 m x 1,5 m. Bei dieser Lüftungsrate kann die CO2-Konzentration zwischen 750 ppm und 900 ppm gehalten werden. Durch die hauseigene Prüf- und Forschungsstation „Famose“ und in Zusammenarbeit mit Doktoranden des Instituts für Baukonstruktion der TU Dresden, wurde diese Situation simuliert. Dabei konnte nachweislich feststellt werden, dass mittels Lamellenfenstern eine fünfminütige Lüftung pro Stunde ausreicht, um die CO2-Konzentration zwischen 750 ppm und 900ppm zu halten, ohne die Raumtemperatur um mehr als 5 °C abzusenken. Somit bleibt der Wärmeverlust durch Lamellenfenster vergleichsweise gering und die Zeit zum Lüften kann fast um die Hälfte reduziert werden.

Bedienung

Lamellenfenster von EuroLam können sowohl von Hand als auch per Elektromotor bedient werden. Es ist aber auch möglich, ein EuroLam-Lamellenfenster mit Handbedienung später auf elektromotorische Bedienung umzubauen. Neben diesen Öffnungsvarianten, ist auch eine kombinierte, gesundheitsfördernde Variante erhältlich. Hierbei ist das CO2-Messgerät über eine Steuerung geschaltet und bei einem vom Nutzer definierten Wert von z.B. 900 ppm CO2 in der Raumluft, wird das Lamellenfenster automatisch geöffnet. Bei einer hygienisch unbedenklichen, also guten Raumluftqualität von 600 ppm, wieder automatisch geschlossen. Diese Variante ist auch mit einem PV-Paneel und oder mit einem Akkupaket möglich. Hier erspart man sich die aufwendige Verlegung von Kabeln im Gebäude. Im EuroLam OnlineShop erhalten Sie Lamellenfenster mit Handbedienung oder per Elektromotor. Für die Varianten mit PV-Paneele oder dem Akkupaket sowie die Steuerung über ein CO2-Messgerät zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir beraten Sie sehr gern!

LAMELLENFENSTER FÜR DIE ÄSTHETIK

Die anspruchsvolle Optik von Lamellenfenster wertet jedes Gebäude designtechnisch auf. Die Lamellenfenster von EuroLam helfen dabei neue Perspektiven zu öffnen und lassen völlig neue Sichtweisen Realität werden. Die Ästhetik und Funktionalität, welche häufig im Zielkonflikt stehen, lassen sich mit Lamellenfenstern aus dem Hause EuroLam erfolgreich vereinen.

BESTER SERVICE

Vom Lamellenfenster bis zum richtigen Zubehör – die EuroLam Experten beraten Sie gern kostenlos und unverbindlich per Telefon, E-Mail oder vor Ort. Dank der elektrischen, pneumatischen und manuellen Antriebe sind EuroLam-Lamellenfenster einfach zu bedienen und zu installieren. Dabei ist der Installations- und Wartungsaufwand sehr gering. Bei Inspektion und Wartungsmaßnahmen zur Instandhaltung helfen Ihnen selbstverständlich unsere fachkundigen EuroLam-Service-Monteure oder ein durch EuroLam autorisiertes Unternehmen weiter. Dies gilt insbesondere für die Inspektionen und Einstellarbeiten an den Beschlägen, das Austauschen von Teilen sowie das Aus- und Einhängen der Lamellen.

Alle Systembeschreibungen finden Sie auch unter https://www.eurolam.de/downloads/

ÜBER EUROLAM – INTELLIGENTE LAMELLENFENSTER – EIN LEBEN LANG!

Die EuroLam GmbH mit Sitz im Thüringischen Wiegendorf (Weimarer Land) ist der führende Hersteller von Lamellenfenstern zur natürlichen Be- und Entlüftung, für die Abführung von Rauchgasen (Natürlicher Rauch-Wärme-Abzugsgeräte), für Sonderkonstruktionen in der Fassade und für bepflanzbare, begünte Lamellensysteme. Gegründet wurde das Unternehmen 1997 vom Gesellschafter Ernst Hommer und liefert aktuell, unter der gemeinsamen Führung  von Geschäftsführerin Heidrun Hommer und Geschäftsführer Henning Röper, Lamellenfenster in die ganze Welt – von Amerika über Europa, Afrika und Australien bis nach Island, Japan und Neuseeland wurden Gebäude mit Lamellenfenster des Thüringischen Unternehmens gebaut. Mit der großen Produktpalette von natürlichen Rauch-Wärme Abzugsgeräten, Lamellenfenstern, Wetter- und Schallschutzlamellen sowie verschiedenem Zubehör und BLL- Systembegrünung trägt EuroLam zur sozialen und ökologischen Verantwortung bei. EuroLam beschäftigt knapp 50 Mitarbeiter und legt großen Wert auf fachspezifische und umfangreiche Ausbildung junger Fachkräfte sowie auf unternehmerisch denkende und handelnde Mitarbeiter. Das Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001 und MPA NRW zertifiziert.